Vielen Dank

Bitte prüfen Sie Ihr E-Mail-Postfach und bestätigen Sie die Anmeldung.

Zurück zur Übersicht

Rückbildungsgymnastik Di
17.09.2019 - 05.11.2019
Dienstag, 17. September 2019 11:30 - 12:45 Uhr
Dienstag, 24. September 2019 11:30 - 12:45 Uhr
Dienstag, 01. Oktober 2019 11:30 - 12:45 Uhr
Dienstag, 08. Oktober 2019 11:30 - 12:45 Uhr
Dienstag, 15. Oktober 2019 11:30 - 12:45 Uhr
Dienstag, 22. Oktober 2019 11:30 - 12:45 Uhr
Dienstag, 29. Oktober 2019 11:30 - 12:45 Uhr
Dienstag, 05. November 2019 11:30 - 12:45 Uhr

Herzlich willkommen zur Rückbildungsgymnastik!
Der Kurs für Sie und Ihren Körper. Aufmerksamkeit für Beckenboden, Bauch und Rücken, Haltung, Aufrichtung und Kraft. Bei allen Übungen bitte auf die eigenen körperlichen Gegebenheiten und Grenzen achten!

1. Der Kurs Rückbildungsgymnastik findet dienstags 11:30 bis 12:45 Uhr statt und umfasst 8 Unterrichtsstunden à 75 Minuten. Maximal 8 Kursstunden (600 Minuten) werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Diese müssen bis zum vollendeten 9. Lebensmonat des Kindes abgeschlossen sein. Der Kurs kann ab 8 Wochen nach der Geburt begonnen werden.

2. Sie können Ihr Kind zum Kurs mitbringen. Die Übungen erfolgen in der Regel ohne Kind. Die Betreuung Ihres Kindes übernehmen Sie selbst.

3. Der Kurs ist geschlossen als Block über 8 Kurseinheiten angelegt. Die einzelnen Kursstunden bauen aufeinander auf. Eine versäumte Kursstunde kann in Absprache mit der Hebamme später nachgeholt werden. Für weitere versäumte Stunden behält die Hebamme ihren Gebührenanspruch unabhängig davon, aus welchen Gründen die Kursteilnehmerin nicht teilgenommen hat.

4. Kursstunden, die in Anspruch genommen wurden, rechnet die Hebamme direkt mit der gesetzlichen Krankenkasse ab. Versäumte Kursstunden werden zum Satz von 10€ je Kursstunde von der Kursteilnehmerin selbst getragen. Darüber erhält die Kursteilnehmerin am Ende des Kurses ggf. eine Rechnung.

5. Sollten schon Rückbildungsstunden bei einer anderen Hebamme in Anspruch genommen worden sein, sind die das Kontingent von 600 Minuten übersteigenden Stunden selbst zu zahlen.

6. Der Hebamme wird das Recht eingeräumt, einzelne Kursstunden bei Bedarf kurzfristig zu verlegen. Dies betrifft vor allem eine Überschneidung mit Geburtsbetreuungen.

Ihre Daten

Die Angabe finden Sie auf Ihrer Versichertenkarte
Die Angabe finden Sie auf Ihrer Versichertenkarte

Zurück zur Übersicht