Ihre Angaben wurden gespeichert.

Sollte ein Platz in diesem Kurs frei werden, informieren wir Sie per E-Mail.

Kursanmeldung

Wählen Sie einen Kurs aus.

Ein Baby zu bekommen verändert nicht nur Ihr Leben, sondern auch Ihren Körper und Ihr Körpergefühl.

Nach der Geburt Ihres Kindes braucht Ihr Körper Ruhe und Schonung, um sich von dieser Leistung zu erholen.
Genießen Sie Ihr Wochenbett und gönnen Sie sich so viel Zeit wie möglich, um sich auszuruhen und tagsüber den Schlaf nachzuholen, der Ihnen von der Nacht fehlt. Babynächte können unruhig und anstrengend sein. Legen Sie so oft wie möglich die Füße hoch und entlasten Sie damit Ihren Beckenboden.

Gleichzeitig ist aber auch angepasste Bewegung notwendig, um den Kreislauf auf Trab zu halten, die Verdauung in Schwung zu bringen und Thrombosen zu verhindern. Noch ist der Beckenboden instabil, das Gewebe des ganzen Körpers aufgelockert und die Bänder sind leicht überdehnbar, wodurch das Verletzungsrisiko steigt.

Beginnen Sie nicht mit irgendeinem Sport. Machen Sie Rückbildungsgymnastik!

Rückbildung mit Yoga verbindet die klassische Rückbildungsgymnastik zum Entgegenwirken von schwangerschafts- und geburtsbedingten Veränderungen des Beckenbodens, der Bauchmuskeln und der Problemzonen mit klassischen Yoga-Übungen. Entlastende Yoga-Übungen für den Rücken und Schulter-Nacken-Bereich, kombiniert mit Entspannungsübungen am Ende jeder Stunde, runden die Kursabende ab und tragen zum allgemeinen Wohlempfinden bei. Rückbildung mit Yoga kann als erster Rückbildungskurs, aber auch als Aufbaukurs genutzt werden und ist somit für jede Mutter geeignet, die Lust hat etwas für sich und ihr Wohlempfinden zu tun.


Termine
08.04.2020 - 03.06.2020
Rückbildung mit Yoga (ohne Baby)/ vrtuell
10.06.2020 - 29.07.2020
Rückbildung mit Yoga (ohne Baby)
Anmeldung