Vielen Dank

Bitte prüfen Sie Ihr E-Mail-Postfach und bestätigen Sie die Anmeldung.

Prüfen Sie Ihr E-Mail-Postfach und bestätigen Sie die Anmeldung!
Erst nach Betätigung des Bestätigungslink in der E-Mail ist die Anmeldung abgeschlossen.
Bis zur Bestätigung ist der Platz nicht reserviert.

Zurück zur Übersicht

Geburtsvorbereitungskurs
11.01.2022 - 01.02.2022

Anschrift

Hebammenpraxis Borna
Kirchstraße 20
04552 Borna

Termine

Dienstag, 11. Januar 2022 09:30 - 11:00 Uhr
Dienstag, 18. Januar 2022 09:30 - 11:00 Uhr
Dienstag, 25. Januar 2022 09:30 - 11:00 Uhr
Dienstag, 01. Februar 2022 09:30 - 11:00 Uhr

1. ALLGEMEINES

Diese AGB regeln die Geschäftsbeziehungen zwischen der Hebammenpraxis Borna und der Teilnehmerin in Form eines Behandlungs- und Dienstleistungsvertrages.
Der Umfang der Leistungen der Hebammenpraxis ergibt sich aus der jeweiligen Kursbeschreibung.

2. ANMELDUNG UND BEZAHLUNG DER KURSE
Die Anmeldung der Teilnehmerin (bindendes Vertragsangebot) erfolgt über das Anmeldeformular des jeweiligen Kurses auf der Internetseite www.hebammenpraxis-borna.de. Das ausgefüllte Formular wird von der Teilnehmerin per Post (Hebammenpraxis Borna, Kirchstraße 20 04552 Borna) oder Email ( kontakt@hebammenpraxis-borna.de) an die Hebammenpraxis geschickt. Die Teilnehmerin erhält eine Anmeldebestätigung per email oder telefonisch.
Die Kursgebühr/ Kaution ist mit Anmeldung fällig und erfolgt durch Überweisung auf das Konto der Hebammenpraxis Borna.

3. STORNIERUNG
Nach Buchung kann der Kurs bis 4 Wochen vor Kursbeginn schriftlich oder per email ohne anfallende Kosten storniert werden. Danach wird die volle Kursgebühr fällig. Sollte es möglich sein, Ersatz zu finden, z.B. durch eine Warteliste, erhebt die Hebammenpraxis keine Gebühren. Es ist nicht möglich, eine Teilnehmerin während eines laufenden Kurses durch eine andere zu ersetzen.

4. KOSTENERSTATTUNG DURCH DIE GESETZLICHE KRANKENKASSE (GKV)
Geburtsvorbereitungs- und Rückbildungsgymnastikkurse werden vollständig von der GKV übernommen. Die Teilnehmer müssen während des Kurse auf einem Quittierungsbogen für die teilgenommenen Stunden unterschreiben. Versäumte Stunden, dabei ist es unerheblich, aus welchem Grund die Teilnahme nicht erfolgte, werden der Teilnehmerin, mit 10 € pro Kursstunde privat in Rechnung gestellt, da diese nicht mit der GKV abgerechnet werden können.

5. KOSTENERSTATTUNG FÜR PRIVAT VERSICHERTE
Privatversicherte Frauen erhalten nach Kursende eine Rechnung nach der Sächsischen Privatgebührenordnung für Hebammen. Bitte erkundigen Sie sich vor Kursbeginn, ob Ihre Krankenversicherung diese Hebammenleistung abdeckt. Bei Nichtteilnahme werden die anfallenden Kosten des Kurses nicht von der Krankenversicherung übernommen und müssen selbst bezahlt werden.

6. PARTNERGEBÜHR GEBURTSVORBEREITUNGSKURS
Die aktuelle Partnergebühr entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular. Diese ist mit Kursanmeldung auf das Konto der Hebammenpraxis zu überweisen. Sie erhalten von uns eine Quittung über den gezahlten Betrag.
Einige Krankenkassen übernehmen die Partnergebühr für den Geburtsvorbereitungskurs. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.

7. KURSZEITEN
Die Kursleitung kann aus dringenden Gründen Kursstunden verschieben. Die Mitteilung hierüber erfolgt rechtzeitig.

8. HAFTUNG
Gesundheitliche Einschränkungen oder Beschwerden sind der Kursleitung vor Kursbeginn unaufgefordert mitzuteilen. Die Kursleitung übernimmt keine Haftung für verursachte Schäden, es sei denn, diese sind unter Vorsatz verursacht worden.
Die Teilnehmer sind während des Aufenthaltes in der Hebammenpraxis für ihr Eigentum verantwortlich.
Bei Verlust von mitgebrachter Kleidung, Wertgegenständen sowie Geld übernehmen sowohl die Hebammenpraxis als auch die Kursleiterin keine Haftung.
Die Teilnehmer tragen die volle Verantwortung für sich und ihr Kind.

9. DATENSCHUTZ
Im Rahmen unserer Dienstleistungen werden Daten über Person, sozialen Status sowie die für die Behandlung notwendigen medizinischen Daten der Teilnehmerin wie auch der (geborenen7ungeborenen) Kinder von der Hebammenpraxis erhoben, gespeichert, genutzt und im Rahmen der Zweckbestimmung unter Beachtung der jeweiligen datenschutzrechtlichen Regelungen an Dritte übermittelt.

Zur Abrechnung erbrachter Hebammenleistungen mit der jeweiligen Krankenkasse oder dem jeweiligen Kostenträger werden abrechnungstechnisch relevante Daten unter Wahrung datenschutzrechtlicher Bestimmungen zu diesen übermittelt.

Im Falle der Hinzuziehung eines Arztes oder der Klinikeinweisung stellt die Hebammenpraxis der weiter betreuenden Stelle Befunde und Daten zur Verfügung, die zur Weiterbehandlung von Mutter und Kind erforderlich sind.

Mit Abschluss dieses Vertrages erklärt sich die Teilnehmerin mit der Verwendung ihrer Daten zu diesen Zwecken einverstanden.

10. SALVATORISCHE KLAUSEL
Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder der Vertrag eine Lücke enthalten, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

 

Mitzubringen sind: bequeme Kleidung, Handtuch oder Decke zum darunterlegen

! Sie erhalten zur  Anmeldung noch eine 2. Mail, die Sie bitte bestätigen müssen. Erst dann sind Sie verbindlich angemeldet.

Ihre Daten

Die Angabe finden Sie auf Ihrer Versichertenkarte
Die Angabe finden Sie auf Ihrer Versichertenkarte

Zurück zur Übersicht