Ihre Angaben wurden gespeichert.

Sollte ein Platz in diesem Kurs frei werden, informieren wir Sie per E-Mail.

Zurück zur Übersicht

Kursanmeldung

Wählen Sie einen Kurs aus.

Die Geburt eines Kindes ist für viele Paare ein unvergessliches Erlebnis. Durch die Geburtsvorbereitung sollen die Grundlagen für ein gutes Geburtserlebnis vermittelt werden. Ein Kurs bietet viele Informationen rund um das Thema Geburt, Wochenbett und die erste Zeit zu dritt (oder viert...).

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit des Austauschs mit anderen Paaren, das Kennenlernen einiger Hebammen aus dem Kreißsaal und die Beantwortung Ihrer Fragen.

Themen des Kurses sind unter anderem
  • wie beginnt die Geburt und wann fährt man am Besten in die Klinik?
  • Phasen der Geburt
  • Schmerzerleichterung
  • was kann der Partner/die Partnerin tun?
  • "Stolpersteine" während der Geburt: Wenn eine Geburt mal nicht läuft, wie geplant.
  • Was passiert, wenn das Baby geboren ist?
  • Stillbeginn/Ernährung des Babies
  • das Wichtigste rund um das Baby: Hautpflege, Handling, Prophylaxen, Kinder-U-Untersuchungen
  • Die erste Zeit zu dritt (oder zu viert...)

Der Kurs geht über 5 Abende, idR mittwochs, von 19:00 – 21:00 Uhr

Am 3. Abend ist der Partnerabend.

Termine
17.11.2021 - 15.12.2021
GBV 21 Für Frauen mit ET im Jan/Feb 22
12.01.2022 - 09.02.2022
GBV 22 für Frauen mit ET im März 22
16.02.2022 - 16.03.2022
GBV 22 für Frauen mit ET im April 22
Anmeldung

Ein Baby zu bekommen verändert nicht nur Ihr Leben, sondern auch Ihren Körper und Ihr Körpergefühl.

Nach der Geburt Ihres Kindes braucht Ihr Körper Ruhe und Schonung, um sich von dieser Leistung zu erholen.
Genießen Sie Ihr Wochenbett und gönnen Sie sich so viel Zeit wie möglich, um sich auszuruhen und tagsüber den Schlaf nachzuholen, der Ihnen von der Nacht fehlt. Babynächte können unruhig und anstrengend sein. Legen Sie so oft wie möglich die Füße hoch und entlasten Sie damit Ihren Beckenboden.

Gleichzeitig ist aber auch angepasste Bewegung notwendig, um den Kreislauf auf Trab zu halten, die Verdauung in Schwung zu bringen und Thrombosen zu verhindern. Noch ist der Beckenboden instabil, das Gewebe des ganzen Körpers aufgelockert und die Bänder sind leicht überdehnbar, wodurch das Verletzungsrisiko steigt.

Beginnen Sie nicht mit irgendeinem Sport. Machen Sie Rückbildungsgymnastik!

Gezielter Muskelaufbau für Frauen nach der Geburt.

Ihre gesetzliche Krankenkasse übernimmt die Kosten für 10 Stunden Rückbildungsgymnastik.

Termine
27.10.2021 - 15.12.2021
RüBi ohne Kind Start 27.10.2021
12.01.2022 - 02.03.2022
RüBi ohne Kind Start 12.01.2022
23.03.2022 - 11.05.2022
RüBi ohne Kind Start 23.03.2022
Anmeldung